Nordschwabens modernste Schießanlage

2002 begann der Bau der Erweiterung des Wechinger Schützenhauses. Dank zahlloser freiwilleger Helfer, konnte die neue Schießhalle nach 22 Monaten harter Arbeit, am 18. und 19. September 2004 eingeweiht werden. Bei einem großen Helferfest wurde allen Beteiligten gedankt. Am Tag der offenen Tür wurde nach der Hallen-Segnung in spannenden Schaukämpfen die nagelneuen 10 elektronischen Stände eingeweiht.

Mit 22 elektronischen Zugständen, mit mitlerweile 12 elektronischen Ständen, ist die Schießanlage in Wechingen die modernste in Nordschwaben.

 

 

Aktueller Hallenrekord: 399 Ringe